Gefahr im Wasser Das müssen Eltern bei Badeunfällen mit Kindern wissen

Wuppertal · Ertrinken ist die zweithäufigste unfallbedingte Todesursache bei Kindern.

 Kinder sollten nie unbeaufsichtigt ins Wasser, auch ältere nicht.

Kinder sollten nie unbeaufsichtigt ins Wasser, auch ältere nicht.

Foto: dpa

Endlich Sommer: Die Freibäder sind offen und auch die Badeseen laden zum Schwimmen ein. Insbesondere Kinder sind kaum zu halten und wollen nur noch im Wassertoben - aber bitte nie unbeaufsichtigt! Denn noch immer ist Ertrinken tatsächlich die zweithäufigste unfallbedingte Todesursache bei Kindern. „Vielen Eltern ist nicht bewusst, dass Ertrinken keine Frage der Wassertiefe ist“, sagt Prof. Kai Hensel, Direktor des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin am Helios Universitätsklinikum Wuppertal.