1. NRW
  2. Wuppertal

Das Mahnmal am Steinbecker Bahnhof geschändet

Das Mahnmal am Steinbecker Bahnhof geschändet

Wuppertal. Wie Ulrike Schrader von der Begegnungsstätte "Alte Synagoge" am Mittwoch mitgeteilt hat, ist am Dienstag, dem Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus festgestellt worden, dass unbekannte Täter das Mahnmal am Bahnhof Steinbeck mit grüner Farbe großflächig beschmiert und sichtbar SS-Runen aufgemalt hatten.

Anzeige ist bereits erstattet worden, der Staatsschutz ermittelt. Ein Strafverfahren gegen Unbekannt ist eingeleitet. Wie die Polizei mitteilt, habe eine Zeugin die Schmierereien bereits am Montagmittag entdeckt und dies am Dienstag gemeldet.

Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0202/284-0 entgegen.