Analyse Das lange Warten auf neuen Schulraum in Wuppertal

Wuppertal · Verzögerungen bei Bau und Sanierung von Schulen – Frustration bei Politikern.

  Die Schüler des Johannes-Rau-Gymnasiums konnten in ihr Übergangsquartier auf der Hardt ziehen. Die Sanierung ihres Stammgebäudes wird dauern.

Die Schüler des Johannes-Rau-Gymnasiums konnten in ihr Übergangsquartier auf der Hardt ziehen. Die Sanierung ihres Stammgebäudes wird dauern.

Foto: Andreas Fischer

Die wachsende Schülerzahl und die dafür fehlenden Räume sind schon länger Thema in der Stadt. Wegen des fehlenden Schulraums hat aktuell sogar der Regierungspräsident einen blauen Brief an die Stadt geschrieben. In der Sitzung des Schulausschusses gab es einmal mehr lange Gesichter bei den Politikern, weil es mit zahlreichen Bauprojekten so langsam vorangeht. Unter anderem wurde bekannt, dass die Sanierung der Realschule Leimbach wohl erst 2032 fertig sein wird. Dabei ist das Problem schon sehr lange bekannt.