Das läuft in Wuppertals Galerien

Das läuft in Wuppertals Galerien

Die Westdeutsche Zeitung stellt die aktuellen Ausstellungen vor.

Das kommt:

Galerie Droste, Katernberger Straße 100: Andrew Schoultz — Beast of Burden, 9. Juni bis 4. August. Die Arbeiten des US-amerikanischen Künstlers Andrew Schoultz sind von einer dicht gedrängten, chaotisch anmutenden, erzählerischen Bildstruktur geprägt, mit der er dem Betrachter einen malerischen Zugang zu politischen und sozialen Kommentaren ermöglicht.

galeriedroste.de

BKG, Kolkmannhaus, Hofaue 55: Rolf Mallat — Situationen, Gesten, Gesichter, 27. Mai bis 24. Juni. Der Troisdorfer Grafiker und Maler Rolf Mallat zeigt Bilder von Menschen, zum Teil in ihrem Lebensraum, vor allem mit städtischer Kulisse, zum Teil konzentriert auf ausdrucksstarke Gesichter.

bkg.wtal.de

Hebebühne, Mirker Straße 62: „for real“, Betrachtungen der Natur von Maike Denker, 2. bis 24. Juni. Die Natur, ihre Abbilder und die Mechanismen ihrer Reproduzierbarkeit sind Schwerpunkte der Arbeiten von Maike Denker. Dabei bewegt sich die Künstlerin mit ihren Drucken, Installationen und Fotografien im Spannungsfeld zwischen Kunst, Natur und Wissenschaft.

hebebuehne-ev.de

Hengesbach Gallery, Vogelsangstraße 20: Markus Willeke — GreenBlindGhostRide, 5. Juni bis 13. Juli. Markus Willeke beschäftigt sich mit zentralen Themen unserer Zeit: Schnelligkeit, Flüchtigkeit, Unübersichtlichkeit, Künstlichkeit, visuelle Überflutung. In GreenBlindGhostRide stellen wir zwei neue Werkgruppen vor. Die eine beschäftigt sich mit Wegwerfprodukten unserer Konsumgesellschaft und ihrem plakativen Design: Plastiktüten. Die andere mit Präsentationsformen von Mode im Internet: Hoodies ohne Gesicht und Körper.

hengesbach-gallery.de

Neuer Kunstverein Wuppertal, Hofaue 51: Martin Schwenk, 8. Juni bis 21. Juli. „Nach meiner Auffassung schafft Skulptur die Möglichkeit einer Betrachtung und Empfindung, wie sie auch in der Natur entstehen könnte. Allerdings nicht durch Imitation von Natur, sondern, indem sie die Mechanismen von natürlichem Wachstum und kulturell geprägter Naturbetrachtung zusammenbringt. In der Ausstellung wird es unter anderem um die formalen Qualitäten von PU-Schaum gehen, der ungewöhnliche Parallelen zu natürlichem Wachstum aufweist.“ (Martin Schwenk) Vernissage 8. Juni, 19 Uhr.

neuer-kunstverein-wuppertal.de

Backstubengalerie, Schreinerstraße 7: Collagen und Decollagen von Carmen Lewin-Stern, ab 8. Juni. Die Erfurter Medizinerin Dr. Carmen Lewin-Stern ist seit 1991 als Mitglied im Verband Bildender Künstler Thüringen aktiv. In ihren Arbeiten spiegelt sie eine ganz individuelle Expressivität, energisch, kontrastreich, grafisch feinfühlig und spielerisch zugleich.

backstubengalerie.de.tl

Schwarzbach-Galerie, Schwarzbach 174: Wechselausstellung, Werke aus der Sammlung von Barbara Binner.

schwarzbach-galerie.de

Wuba-Galerie Brigitte Baumann, Friedrich-Engels-Allee 174: 20 Jahre Kunst — Brigitte Baumann und Cornelia Ernenputsch, 7. bis 27. Juni. Brigitte Baumann und Cornelia Ernenputsch arbeiten seit 20 Jahren als bildende Künstlerinnen und zeigen in dieser Ausstellung Arbeiten aus diesen 20 Jahren. Beide haben an der Freien Akademie in Essen studiert und haben sich seitdem intensiv mit der Malerei — zunehmend abstrakt und frei — und mit den Drucktechniken Tiefdruck und Lithographie beschäftigt. Vernissage am 7. Juni ab 19 Uhr.

wuba-galerie-brigittebaumann.de

Das läuft noch:

Grölle Pass Projects, Friedrich-Ebert-Straße 143e: Jason Karolak (New York) und Dan Devening (Chicago), bis 17. Juni.

passprojects.de

Kunststation im Bahnhof Vohwinkel, Haus der Geschichte von Eckehard Lowisch.

buergerbahnhof.com/kunststation/

Galerie Kunstkomplex, Hofaue 54: Lisa Wisse - Fallender Akt, bis 20. Juni. tah

kunstkomplex.net

Mehr von Westdeutsche Zeitung