95 Jahre Wuppertal Das Ende einer Ära in Wuppertal: Als das letzte Adler-Bier 1973 abgefüllt wurde

Wuppertal · 1973 wurde an der Reichsstraße das letzte Adler-Bier abgefüllt. Zu dieser Zeit kam im Tal auf jeden 50. Mann eine Kneipe.

 Kurt Keil fotografierte das leerstehende Brauerei-Gebäude 1978. Zwei Jahre später kamen die Bagger.

Kurt Keil fotografierte das leerstehende Brauerei-Gebäude 1978. Zwei Jahre später kamen die Bagger.

Foto: Kurt Keil

Wer heute Wuppertaler Bier trinken möchte, muss ins Barmer Brauhaus gehen. Sicher kommt da dann noch der Name Wicküler in den Sinn. Aber das Bier, das heute in der unteren Preiskategorie im Getränkemarkt verkauft wird, kommt schon längst nicht mehr aus Wuppertal. Die Produktion wanderte im Laufe der Jahre von Wuppertal nach Köln und dann nach Dortmund. 1994 stand auch die Wicküler-Hauptverwaltung in Wuppertal vor dem Aus. Das Ende einer Bier-Ära.