1. NRW
  2. Wuppertal

Coronavirus: 28 Verdachtsfälle in Wuppertal

Stadt empfiehlt Veranstaltungsabsagen : Coronavirus: 28 Verdachtsfälle in Wuppertal

Die Stadt Wuppertal empfiehlt, Veranstaltungen ab 1000 Personen derzeit nicht durchzuführen. Aktuell gibt es 28 Verdachtsfälle innerhalb der Stadt

Wie Stadtdirektor Johannes Slawig klarstellte, handelt es sich dabei - noch - um eine Empfehlung. Sollte sich die Lage noch weiter verschärfen, seien auch Zwangs-Absagen denkbar.

Die erste Auswirkung: Die nächsten Konzerte der Sinfonieorchesters Wuppertaler sollen auf 1000 Besucher gedeckelt werden. Nach aktuellem Stand sollen keine Veranstaltungen im Rahmen des Engelsjahres ausfallen. Derzeit gibt es in Wuppertal 28 Corona-Verdachtsfälle und keinen bestätigten Erkrankungsfall.

(red)