1. NRW
  2. Wuppertal

Corona NRW: Wuppertal setzt neue Quarantäne-Regeln für Schulen um

Corona in NRW : Wann gelten die neuen Quarantäne-Regeln an Schulen? Umsetzung in Wuppertal läuft

Neue Quarantäne-Regeln in NRW sollen für Erleichterungen an Schulen und für Eltern und Kinder sorgen. Doch ab wann gelten Sie? Laut der Stadt Wuppertal kann erst jetzt mit der Umsetzung begonnen werden.

Die Gesundheitsminister der Länder einigten sich, das NRW-Gesundheitsministerium erklärte die grundlegenden neuen Regeln - doch eine konkrete Umsetzung der neuen Quarantäne-Regeln an den Schulen NRWs war bisher noch nicht möglich. Das geht aus einer Mitteilung der Stadt Wuppertal hervor. Demnach ist am Freitagabend ein entsprechender Erlass des Gesundheitsministeriums eingegangen. Dieser sei „Arbeitsgrundlage für alle Gesundheitsämter“. Die neuen Standards könnten daher erst jetzt angepasst werden, Testungen müssten vorbereitet, Verfügungen geändert werden. „Auch wir wurden von den Ankündigungen des Schulministeriums überrascht und können nur um Verständnis und Geduld bitten, dass wir jetzt ein bisschen Zeit brauchen, um die neuen Regelungen komplett umzusetzen“ wird Wuppertals Gesundheitsdezernent Stefan Kühn in der Mitteilung zitiert.

Die Ankündigung der Änderung der Quarantäne-Regeln habe für zahlreiche Nachfragen beim Gesundheitsamt von Eltern und Schulen gesorgt. Es habe Eltern gegeben, die bereits „die Quarantänen ihrer Kinder nun nach einem PCR-Test verkürzt sehen“, hieß es in der Mitteilung der Stadt Wuppertal vom Freitagabend weiter. Generell seien die Telefone des Gesundheitsamtes „einmal mehr“ heiß gelaufen.

Die neuen Quarantäne-Regeln sehen laut Angaben des Gesundheitsministeriums unter anderem vor, dass „Kontaktpersonen in Quarantäne“ wieder in Schule oder Kita zurückkehren können, "wenn ein nach dem fünften Tag der Quarantäne durchgeführter PCR-Test ein negatives Ergebnis aufweist". >>> Welche Quarantäne-Regeln in Zukunft noch in NRW gelten sollen, lesen Sie hier <<<

(pasch)