Hochzeiten in der Pandemie Nachfrage steigt: Viele Paare trauen sich in Wuppertal spontan

Wuppertal · Die Corona-Pandemie hat im vergangenen Jahr viele Pläne durchkreuzt: Viele der 45 000 Paare in NRW haben 2020 ihre Hochzeit wegen des Veranstaltungsverbotes verschoben.

 Wuppertaler Locations, die gerne für Eheschließungen genutzt werden, sind zum Beispiel Elisenturm und Schloss Lüntenbeck.

Wuppertaler Locations, die gerne für Eheschließungen genutzt werden, sind zum Beispiel Elisenturm und Schloss Lüntenbeck.

Foto: Fischer, A. (f22)/Fischer, Andreas (f22)

Die Corona-Pandemie hat im vergangenen Jahr viele Pläne durchkreuzt: Viele der 45 000 Paare in NRW haben 2020 ihre Hochzeit wegen des Veranstaltungsverbotes verschoben. Die Aussicht, nur im sehr kleinen Kreis feiern zu können, war für viele Hochzeitswillige nicht attraktiv.