1. NRW
  2. Wuppertal

Corona: Inzidenzwert in Wuppertal steigt über 200er-Marke

Corona-Fallzahlen : Inzidenzwert in Wuppertal steigt über die 200er-Marke

Der Inzidenzwert für Wuppertal wieder stark angestiegen. Inzidenzwert und Neuinfektionen erhöhen sich in der Stadt noch deutlicher als im NRW-Durchschnitt.

Am Donnerstag meldet die Stadt Wuppertal 222 Neuinfektionen innerhalb eines Tages und eine Anstieg des Inzidenzwertes von  178,59 auf 209,86. Damit liegt Wuppertal deutlich über dem landesweiten Durchschnitt von 158,6. Am Vortag lag der landesweite Inzidenzwert bei 148,4. Die Stadt Wuppertal will ab Montag härtere Corona-Regeln umsetzen. Dazu gehört unter anderem eine Ausgangssperre.

In den vergangenen sieben Tagen haben sich 745 Menschen in Wuppertal mit dem Coronavirus infiziert. Am Vortag lag diese Zahl bei 634 Fällen. Fallzahlen und Sieben-Tages-Inzidenz in Wuppertal sind somit wieder sprunghaft angestiegen. Die Gesamtzahl aller bestätigten Infektionen in Wuppertal bisher stieg bis Donnerstag auf 16.374.

(red)