1. NRW
  2. Wuppertal

Corona-Inzidenz in Wuppertal sinkt auf 448,45

Aktuelle Fallzahlen : Corona-Inzidenz in Wuppertal steigt auf 448,45

Die Inzidenz in Wuppertal liegt bei 448,45 und damit über dem NRW-Durchschnitt von 397,5.

Die Zahlen der Stadt Wuppertal geben den Stand von Donnerstag, 18. August 2022, um 07.05 Uhr wieder.

Demnach gelten laut Stadt 2.206 (Vortag: 2.581) Wuppertaler als infiziert. Vom Vortag wurden 324 Neuinfektionen gezählt. Heute wurden noch keine Neuinfektionen gezählt. Die Gesamtzahl aller bestätigten Infektionen in Wuppertal liegt bei 136.740 (Vortag: 136.720). Der 7-Tages-Inzidenz-Wert, also die Zahl der Neuinfektionen der letzten sieben Tage pro 100.000 Einwohner, gibt die Stadt mit 448,45 an. Am Vortag lag der Wert bei 433,24. 673 Menschen sind insgesamt in Wuppertal mit und an dem Virus gestorben.

Die Zahl der festgestellten Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen lag nach Angaben der Stadt bei 1.592 (Vortag: 1.538).

(red)