1. NRW
  2. Wuppertal

Corona in Wuppertal: Kurzfristig Termine Astrazeneca-Impfstoff zu vergeben

Impfbrücke : Kurzfristig Termine mit Astrazeneca-Impfstoff in Wuppertal zu vergeben

In Wuppertal werden kurzfristig Impf-Termine frei. Die Freiwilligen sollten bereit sein, den Impfstoff von Astrazeneca zu bekommen.

Wer bereit ist, sich auch kurzfristig oder sehr spontan mit Astrazeneca impfen zu lassen, kann sich wieder in eine Impfbrücke eintragen. Gesucht werden verlässliche, impfwillige Personen, welche auch kurzfristig zum Impfen gerufen werden können.

Wer sich einträgt, muss über 18 Jahre alt sein. Das Aufklärungsgespräch findet dann vor der Impfung im Impfzentrum statt. Ein Wechsel des Impfstoffs ist nicht möglich. Unter folgendem Link ist ein Eintrag in die Impfbrücke möglich:

www.wuppertal.de/presse/meldungen/meldungen-2021/maerz21/kacheltext-impfen.php

(red)