Captain Jack: Wieder-Auferstehung in Wuppertal

Captain Jack: Wieder-Auferstehung in Wuppertal

Wuppertal. Wer in den 90er Jahren jung war, hat es noch im Ohr - das "He ho, Captain Jack", mit dem ein uniformierter Techno-Barde gleichen Namens vor allem die deutschen und japanischen Charts sowie Diskotheken aufmischte.

Als der ursprüngliche Captain Jack Franky Gee im Jahr 2005 starb, war das Techno-Projekt zunächst Geschichte. Doch mittlerweile steht der Amerikaner Bruce Lacy als neuer Disko-Captain auf der Bühne - an seiner Seite die Ex-"DSDS"-Kandidatin Laura Martin. Am Samstag war das Duo zur Bewerbung seines neuen Albums in Wuppertal zu Gast - und gab Autogramme im Textilgeschäft "King’s Cross" an der Elberfelder Friedrichstraße.

Mehr von Westdeutsche Zeitung