Busbahnhof wächst in die Höhe

Busbahnhof wächst in die Höhe

Die Geschäftsbrücke kann endlich begangen werden, und auf dem Busbahnhof werden die künftigen Bestandteile erkennbar: Langsam vervollständigt sich das Bild des neuen Döppersbergs. Auf dem Busbahnhof stehen jetzt erste Stützen für die Bahnsteigdächer.

Sie bestehen ebenso wie Stützen in der Bahnhofshalle (Mall) aus scheinbar zufällig angeordneten Stahlsäulen, die viele an Mikadostäbe erinnern. Durch einige wird später das Wasser vom Dach abfließen, durch andere werden Kabel geführt, die dann die Beleuchtung und die elektronischen Fahrplananzeiger des jeweiligen Bahnsteigs versorgen. Die Dächer wurden speziell für Wuppertal entworfen und sollen in ihrer Form an Flugzeugflügel erinnern. Das Längste wird 110 Meter lang sein. Sie werden in Teilen angeliefert und erst vor Ort montiert. kati

Mehr von Westdeutsche Zeitung