Bus-Unfall forderte acht Verletzte

Bus-Unfall forderte acht Verletzte

Elberfeld. Beim Unfall eines WSW-Busses am Montagabend sind mehr Fahrgäste verletzt worden als zunächst bekannt geworden - nämlich acht. Wie die Polizei mitteilt, mussten sechs Erwachsene und zwei Kinder (anderthalb und drei Jahre alt) mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden, nachdem ein Busfahrer (22) am Montag gegen 18.10 Uhr eine Notbremsung auf der Straße Döppersberg vornehmen musste.

Der Bus hatte gebremst, weil ein etwa 20-Jähriger Mann vor dem Bus die Straße unvermittelt überquert hatte. Nach dem Unfallverursacher - er war zirka 1,65 bis 1,70 Meter groß, trug eine schwarze Hose und Jacke sowie einen schwarzen Rucksack wird weiterhin gesucht, Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 284-0 entgegen. Alle acht verletzten Fahrgäste sind übrigens inzwischen wieder wohlauf und konnten das Krankenhaus verlassen. fl