1. NRW
  2. Wuppertal

Bürgerverein verteilt 8400 Euro

Bürgerverein verteilt 8400 Euro

Die Gewinne des 21. Ronsdorfer Liefersacks wurden in dieser Woche ausgeschüttet.

Der Ronsdorfer Heimat- und Bürgerverein hat in dieser Woche die Gewinne des 21. Ronsdorfer Liefersacks ausgeschüttet. Insgesamt wurden 8400 Euro an überwiegend soziale und gemeinnützige Zwecke vergeben.

Der Förderverein Bandwirkerbad erhielt 900 Euro, der Jugendfonds 700, das Soziale Hilfswerk 1000. Darüber hinaus wurde der Förderverein Diakoniezentrum für die Hospizarbeit mit 700 Euro bedacht. Die Besinnungsfreizeit Holzhausen erhielt 500 Euro, das Jugend- und Kulturzentrum Ronsdorf an der Scheidtstraße 550 Euro. Der Stadtteiltreff Rehsiepen wurde mit 550 Euro bedacht, das Altenheim Friedenshort mit 400 Euro. 500 Euro gingen jeweils an den Ronsdorfer Verschönerungsverein und den Förderverein Behinderteneinrichtung Scheidtstraße. Der Jugendtreff der evangelischen Gemeinde darf sich über 550 Euro freuen, die Freiwillige Feuerwehr Ronsdorf über 1000 Euro.

Der 21. Ronsdorfer Liefersack fand in diesem Jahr im Juni auf dem Bandwirkerplatz vor bester Kulisse statt (die WZ berichtete).

Mehr Informationen zum Liefersack und dem Ronsdorfer Heimat- und Bürgerverein gibt es unter ronsdorfer-buergerverein.de