Bürgerverein gibt neues Heft heraus

Bürgerverein gibt neues Heft heraus

Es geht um das Vereinsleben und das Jahresprogramm.

Vohwinkel. Auch in den Sommermonaten bleibt der Vohwinkeler Bürgerverein aktiv. Gerade wurde seine neue Bürger-Info veröffentlicht. Das Heft berichtet über das Vereinsleben und das Programm für die Mitglieder. Mit Artikeln zum historischen Vohwinkel und zu aktuellen Themen im Wuppertaler Westen sollen aber alle Bürger im Stadtteil angesprochen werden. „Das liegt uns sehr am Herzen“, sagt Vorsitzender Udo Johenneken. Die Mitglieder wollen mit der regelmäßigen Veröffentlichung einen Beitrag zu einem lebendigen Vohwinkel leisten. Das Bürger-Info-Heft erscheint mittlerweile zweimal im Jahr und liegt mit der neuen Ausgabe ab sofort in vielen Geschäften im Stadtteilzentrum kostenlos aus. „Es kann auch bei uns direkt bezogen werden“, sagt Johenneken.

In den kommenden Wochen hat der Bürgerverein noch einiges vor. Am 30. August ist ein Tagesausflug zu einem Weingut geplant. Vom 2. bis zum 9. September steht eine Fahrt nach Oberstdorf auf dem Programm. Dazu gibt es noch Restplätze. Der Bürgerverein ist außerdem ein wichtiger Sponsor für Vohwinkel. Gerade wurde eine Spende von über 6000 Euro an das Evangelische Seniorenzentrum Vohwinkel übergeben. Das Geld ist für die Anschaffung neuer Möbel im Außenbereich bestimmt. Ein großes Standbein sind zudem die im Bürgerverein organisierten Aktivitäten des Bürgerbahnhof-Teams geworden. Auch darüber wird im aktuellen Heft berichtet. Für 2019 steht dann das 125-jährige Jubiläum der ersten offiziellen Namensnennung des Bürgervereins an. ebi

Mehr von Westdeutsche Zeitung