Bürgerbudget: Bürgerbudget: Zwei Ideen für Vohwinkel

Bürgerbudget : Bürgerbudget: Zwei Ideen für Vohwinkel

Auch im Westen gibt es Kandidaten für das Geld aus dem Haushalt.

Auf der Zielgeraden befindet sich das Wuppertaler Bürgerbudget. Nach mehreren Auswahlverfahren stehen noch 30 Ideen zur Abstimmung.

Zwei der Ideen sollen den Stadtteil im Westen aufwerten. Dazu gehört ein Reparaturcafé in Vohwinkel. Die Bürger sollen dort die Möglichkeit haben, ihre kaputten Haushaltsgegenstände wieder in Schuss zu bringen. Dabei ist eine Kombination mit Qualifizierungsmaßnahmen für Langzeitarbeitslose oder Jugendliche angedacht. Mit dem Café soll verhindert werden, dass noch funktionsfähige Geräte vorschnell im Müll landen, was zur Abfallvermeidung beträgt. Außerdem werde so der Geldbeutel von bedürftigen Menschen geschont. Durch die gemeinsame Reparatur mit einem Experten soll die Reparaturwerkstatt Hilfe zur Selbsthilfe bieten. Im Idealfall könnten die Besucher dann nach fachkundiger Anleitung künftig selber Reparaturen durchführen. Durch die Kombination mit einer Qualifizierungsmaßnahme würden Menschen für den ersten Arbeitsmarkt fit gemacht. Die Umsetzung sollte zeitnah bis Mitte 2020 erfolgen. Die veranschlagten Kosten für Werkzeug, Einrichtung und Miete belaufen sich auf rund 8000 Euro.

Positiv für Vohwinkel ist auch der Vorschlag zur Einrichtung von Boule-Plätzen in verschiedenen Stadtteilen. Dabei ist ein Platz auf dem Gelände der Offenen Tür Höhe geplant. Hier könnten gerade junge Menschen an die Trendsportart herangeführt werden. Der Platz soll mindestens drei Gruppen Spielmöglichkeiten bieten und würde rund 10 000 Euro kosten. An der Waldkampfbahn gibt es bereits eine Boule-Anlage des Vohwinkeler STV. „Das könnte für positive Synergieeffekte sorgen“, sagt Bürgerbudget-Sprecherin Laura Adam.

Für die Gewinner
gibt es bis zu 50 000 Euro

Sie hofft auf eine gute Beteiligung beim kommenden Auswahlverfahren. Über die Ideen wird am 4. September bei der Wahlparty in der Citykirche (18 bis 21 Uhr) abgestimmt. Vom 5. bis 18. September ist das auch online möglich. In Vohwinkel kann außerdem im Sozialcafé Fambiente an der Bahnstraße 9 abgestimmt werden. Die Ideen für insgesamt 165 000 Euro werden aus dem Haushalt unterstützt. Mindestens vier Projekte sollen umgesetzt werden. Pro Gewinner-Idee sollen aber höchstens 50 000 Euro aufgewendet werden. Mehr Infos und Abstimmungsmöglichkeiten unter

talbeteiligung.de/buergerbudget

Mehr von Westdeutsche Zeitung