1. NRW
  2. Wuppertal

Buchhändler unterstützt Stadtbibliothek

Buchhändler unterstützt Stadtbibliothek

Buchhandlung Müller-Nettesheim stiftet Gutschein,

Wuppertal. Medien zum Bereich „Deutsch als Fremdsprache“ sind, aufgrund des Flüchtlingszustroms, so gefragt wie noch nie. Deshalb übergab Thomas Halbach, Geschäftsführer der Buchhandlung Müller-Nettesheim, am vergangen Mittwoch der Stadtbibliothek einen Büchergutschein im Wert von 250 Euro. Zuvor hatte die Bibliothek die Mitglieder ihres Fördervereins dazu aufgerufen, den Erwerb von Medien für Zugewanderte finanziell zu unterstützen da diverse Regale mit Büchern über das Thema immer wieder wie lehrgefegt aussahen.

Für Thomas Halbach war die Spende ganz selbstverständlich „Schließlich gehören wir dem Förderverein ja schon eine gefühlte Ewigkeit an.“

Besonders gefragt sind Lern-Software, Wörterbücher und Kinderbücher in deutscher Sprache. Am meisten benötigt werden Medien auf Arabisch, aber auch auf den kurdischen Sprachen. Insgesamt beträgt hier die Ausleihsteigerung bereits Anfang Dezember 50 prozent im Vergleich zum Jahr 2014 und hat sich im Vergleich zu 2013 sogar verdoppelt. Die Bücher werden zumeist von Bürgern ausgeliehen die sich freiwillig für Flüchtlinge einsetzen, aber Geflüchtete kommen auch selber auf die Bibliothek zu so Ute Scharmann, Leiterin der Stadtbibliothek Wuppertal.