1. NRW
  2. Wuppertal

Brücke „Zum Bilstein“ ist wieder für Fußgänger freigegeben

Nach Flutkatastrophe : Brücke „Zum Bilstein“ ist wieder für Fußgänger freigegeben

Gute Nachricht: Die Arbeiten wurden früher fertig als geplant.

Die Instandsetzungsarbeiten an den Zugangsrampen zur Brücke „Zum Bilstein“ sind so gut wie abgeschlossen. Das teilte Thomas Eiting von der Pressestelle der Stadt mit. Der Jahresvertragsunternehmer für Maurer- und Betonarbeiten hat die Arbeiten mit der Erstellung der Asphaltdeckschicht abgeschlossen, erfreulicherweise sogar früher als ursprünglich geplant gewesen war. „Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, so zeitig fertig zu werden“, sagt Verkehrsdezernent Frank Mayer, „das ist nur möglich, wenn alle Kolleginnen und Kollegen Hand in Hand arbeiten und etwas Glück gehört auch immer dazu.“ Die Brücke ist ab sofort wieder für Fußgänger freigegeben. Bis zur Herstellung und Montage des zukünftigen Geländers wird eine provisorische Absturzsicherung aus Absperrschranken aufgestellt, sodass die südliche Zugangsrampe sicher genutzt werden kann, so Eiting.

(red)