Breitband-Ausbau in Wuppertal: Ausschreibung muss wiederholt werden

Internet : Breitband-Ausbau: Ausschreibung wird wiederholt

Die Ausschreibung der Stadt für den flächendeckenden Breitbandausbau muss wiederholt werden. Beim Submissionstermin am Dienstag, 13. August, lag kein Angebot vor, das die Voraussetzungen erfüllt hätte.

Das Projekt Breitbandausbau verzögert sich damit um mindestens drei Monate. Um das Infrastrukturprojekt auch für Mittelstandsunternehmen attraktiv zu machen, prüft die Wirtschaftsförderung eine Aufteilung und Vergabe in Losen. Der Bund fördert den Breitbandausbau in Wuppertal mit 10,6 Millionen Euro. Das Land hat eine Kofinanzierung in Höhe von weiteren 10,6 Millionen Euro in Aussicht gestellt. Über 2000 Anschlüsse verfügen über weniger als 16 MBit/s. 3098 Haushalte sind von den Planungen erfasst, 121 Gewerbebetriebe und 18 öffentliche Einrichtungen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung