Brandstiftung: Brandstifter unterwegs - Polizei sucht Zeugen

Brandstiftung : Brandstifter unterwegs - Polizei sucht Zeugen

Die Polizei hat am Wochenende mehrere Einsätze wegen Brandstiftung in Elberfeld absolviert.

Die Polizei hat am Wochenende mehrere Einsätze wegen Brandstiftung in Elberfeld absolviert. Unbekannte setzten gestapelte Europaletten, einen Papiercontainer und die Ladefläche eines LKW in Brand.

Laut Polizeibericht meldete ein Zeuge am Samstag gegen 23 Uhr, dass drei Jugendliche einen Stapel Europaletten an der Steinbecker Meile in Brand gesetzt hätten. Als der 59-Jährige auf sich aufmerksam machte, sei das Trio in unbekannte Richtung geflohen. Eine Streifenwagenbesatzung stellte kurz darauf gegen 23.30 Uhr Am Kiesberg ein Feuer auf der Ladefläche eines LKW fest und alarmierte die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte löschten beide Brände schnell.

Sonntag gegen 23.10 Uhr entdeckte ein Anwohner einen brennenden Papiercontainer auf dem Parkplatz einer Klink an der Arrenberger Straße. Die Polizei traf im Nahbereich auf drei polizeibekannte Jugendliche (12,12, 13). Nun wird ermittelt, ob die Drei für die Brandstiftung des Containers verantwortlich sind.

Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, die Hinweise zu den Bränden geben können, sich unter Telefon 0202-284-0 zu melden.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung