1. NRW
  2. Wuppertal

Brand in Wuppertaler Wohnhaus - Feuerwehr rettet vier Bewohner

Eine Person im Krankenhaus : Brand in Wuppertaler Wohnhaus - Feuerwehr rettet vier Bewohner

Die Wuppertaler Feuerwehr wurde in der Nacht von Samstag auf Sonntag zu einem Brand eines Mehrfamilienhaus alarmiert. Eine Person musste ins Krankenhaus gebracht werden.

In der Nacht zu Sonntag ist in einem Mehrfamilienhaus in Wuppertal ein Brand ausgebrochen. Die Feuerwehr wurde gegen 2.46 Uhr zur Straße „Zur Scheuren“ alarmiert.

Der Bewohner der Brandwohnung konnte sich selbstständig ins Freie retten. Vier weitere Mieter wurden von Rettungskräften aus dem Haus gebracht. Das Treppenhaus war durch die Flammen völlig verraucht.

Wie die Feuerwehr mitteilte, musste eine Person ins Krankenhaus gebracht werden. Nach den Löscharbeiten konnten die meisten Bewohner des Hauses wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Der Feuerwehreinsatz war um kurz nach 5 Uhr am frühen Sonntagmorgen beendet.

(red)