1. NRW
  2. Wuppertal

Brand in Wuppertaler Mehrfamilienhaus: Verdacht auf Brandstiftung

Polizei sucht Zeugen : Brand in Mehrfamilienhaus: Verdacht auf Brandstiftung

Erste Ermittlungen ergaben, dass das Feuer vermutlich durch einen Kinderwagen ausgelöst worden ist.

Im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Görlitzer Straße in Wichlinghausen hat es am späten Dienstagnachmittag gebrannt. 17 Menschen mussten zur Abklärung auf eine Rauchvergiftung in Krankenhäuser gebracht werden. Die Polizei geht nach ersten Ermittlungen dem Verdacht der vorsätzlichen Brandstiftung nach.

Zwei Trupps der Feuerwehr waren im Einsatz, um das Feuer zu löschen, dessen Ursprung unter einem Treppenaufgang lag, wo Unrat lagerte. „Der Holztreppenraum war verraucht“, erklärte Einsatzleiter Oliver Wilkes. Das Feuer in den Griff zu bekommen, sei kein Problem gewesen. Danach mussten jedoch alle Bewohner zur Sicherheit in die Krankenhäuser gebracht werden.Die ersten Mieter konnten wieder nach Hause zurückkehren.

Die Kriminalpolizei sucht dringend Zeugen, die Hinweise zum Brandgeschehen machen können. Unter der 0202-284-0 erreichen Sie die Beamten.