Botanischer Garten bietet viel Programm

Botanischer Garten bietet viel Programm

Hardt. Der Botanische Garten bietet in dieser Woche verschiedene Veranstaltungen an. Los geht es bereits am heutigen Dienstag, 3. April, mit einem Rundgang zu den Frühjahrsblühern. Wenn die Forsythien blühen, soll man die Rosen schneiden.

Was außerdem noch in diesen Tagen für Hobby-Gärtner ansteht, kommt bei einer allgemeinen Führung durch den Botanischen Garten zur Sprache. Los geht der Rundgang zu den Frühjahrsblühern um 14 Uhr am Garteneingang neben dem Elisenturm.

Am Mittwoch, 4. April, beginnt um 10 Uhr der nächste Achtsamkeitsspaziergang mit Dr. Elke Baldy. Bei diesem Rundgang steht Langsamkeit, Achtsamkeit und innere Einkehr im Mittelpunkt. Nach einem Vortrag, Atem- und Entspannungsübungen wird die Natur wahrgenommen und beobachtet.

Ebenfalls am Mittwoch beantwortet Gärtnermeister Dirk Derhof von 13 bis 15.30 Uhr im Gartenzimmer der Villa Eller Fragen zum Thema Pflanzen. Geklärt wird dabei unter anderem, wann Kübelpflanzen aus dem Winterquartier wieder ins Freie gestellt werden können und was man tun kann, wenn sie von Schildläusen oder anderem Getier befallen sind.

Mehr von Westdeutsche Zeitung