1. NRW
  2. Wuppertal

Wuppertal: Bombendrohung in der Arbeitsagentur: Vorläufige Festnahme (Update)

Wuppertal : Bombendrohung in der Arbeitsagentur: Vorläufige Festnahme (Update)

Wuppertal. Update 2: Wie die Polizei am Nachmittag mitteilte, wurde eine Person vorläufig festgenommen und derzeit befragt. Die Person hatte während des Einsatzes Fotos mit dem Handy gemacht und sich insgesamt auffällig verhalten.

Update 1: Bereist um 11.20 Uhr war die Gefahr gebannt. Die Bombendrohung erwies sich als Fehlalarm. Die Mitarbeiter sind wieder im Gebäude und haben die Arbeit wieder aufgenommen.

Ursprungsmeldung: Wegen einer Bombendrohung wurde das Gebäude der Wuppertaler Arbeitsagentur an der Hünefeldstraße am Montagmorgen um 9.30 Uhr geräumt. Die Polizei nehme die Vermutung ernst und sei mit Hunden vor Ort, teilte eine Sprecherin auf WZ-Anfrage mit. Weitere Informationen liegen der Polizei derzeit noch nicht vor.

Red