Boden am Deutschen Ring in Wuppertal abgesackt - Spur auf A46 zeitweise gesperrt

Boden abgesackt : Hohlräume unter Parkplatz in Wuppertal: Spur der A46 zeitweise gesperrt

Nach dem Absacken des Bodens auf einem Parkplatz am Deutschen Ring in Wuppertal ist der Landesbetrieb vorsichtig. Die Straße wurde auf einer Länge von 200 Meter bis zur Klärung der Ursache gesperrt. Eine Spur der A 46 war von 10 bis 11.30 Uhr gesperrt.

Straßen.NRW hatte in der Zeit eine Spur der A46 im Bereich Deutscher Ring (Varresbeck) gesperrt, damit die Stadt einen Kanaldeckel anheben konnte, um nach weiteren Hohlräumen zu suchen. Der Landesbetrieb reagiert damit auf den Vorfall vom Wochenende bei dem der Boden auf dem Parkplatzes eines Logistikunternehmens in dem Bereich abgesackt ist. Die Stadtwerke untersuchen derzeit noch fieberhaft das Gebiet, um die Ursache zu ermitteln.

Auch die Straße Deutscher Ring ist noch immer auf einer Länge von rund 200 Metern gesperrt und WSW-Sprecher Holger Stephan sagt: „Das wird auch noch etwas länger so bleiben.“ Die Sperrungen bleiben bestehen, bis ein Sicherheitsrisiko ausgeschlossen werden kann. neuk