Konzert Familienkonzert des Wuppertaler Sinfonieorchesters begeistert die Zuschauer

Wuppertal · Prokofjews Musikmärchen „Peter und der Wolf op.67“: Blitzschnelle Querflöte, quäkende Oboe und eine geschmeidige Klarinette

Mit Klatschen und Johlen wurde das Orchester begrüßt.

Mit Klatschen und Johlen wurde das Orchester begrüßt.

Foto: Matthi Rosenkranz

Das Sinfonieorchester Wuppertal und sein Education-Team, unterstützt von der Konzertgesellschaft Wuppertal, präsentierten am Sonntag zum nahen Ende der aktuellen Spielzeit ein weiteres Highlight aus der erfolgreichen wie beliebten Reihe „Familienkonzerte“. In der ausverkauften Historischen Stadthalle wurde Sergej Prokofjews Musikmärchen „Peter und der Wolf op.67“ unter der Leitung von Koji Ishizaka, „Korrepetitor mit Dirigierverpflichtung“ an den Wuppertaler Bühnen, aufgeführt.