1. NRW
  2. Wuppertal

Blick auf die neue Wagenhalle — Pläne für die Werther Brücke

Blick auf die neue Wagenhalle — Pläne für die Werther Brücke

Barmen. So vermeintlich ruhig das Baustellen-Jahr 2011 an der Schwebebahn auch wird, so geballt ist das Umbau-Programm dann im Folgejahr, wenn es — wie berichtet — unter anderem an den Baustart in Oberbarmen geht.

In den neuen Bahnhof und die Wagenhalle (siehe Animation) werden nach Angaben der Wuppertaler dann insgesamt gut 20 Millionen Euro investiert.

Hinzu kommt 2012 die Umstellung des Betriebssystems sowie der Einsatz des Prototyps der neuen Zug-Generation, während es im Sommer 2012 außerdem noch an der Werther Brücke zur Sache geht: Wie berichtet, müssen die WSW und die Stadt gerade hier eng zusammenarbeiten, da derzeit auch die Wupperbrücke an der historischen Schwebebahnstation von Grund auf auf Vordermann gebracht wird.

Im nächsten Jahr soll es zum geplanten Schwebebahn-Umbau an der Werther Brücke konkrete Informationen geben, insbesondere, was die Verkehrsführung in der künftigen Großbaustelle an der B 7 betrifft. Sie wird 2011 vorbereitet, während die Station an der Völklinger Straße schon im Herbst nächsten Jahres ersetzt wird.

Die Stadtwerke halten nach eigenem Bekunden an ihrem Gesamtzeit- und Kostenplan fest und wollen den Umbau des Wuppertaler Wahrzeichens demnach bis zum 2015 endgültig abgeschlossen haben. mel