Bis zu 500 Lehrstellen warten auf Bewerber beim IHK-Dating

Fast 70 Unternehmen bieten bis zu 500 freie Ausbildungsplätze an.

Das "Bergische Bewerberdating" fand in den letzten Jahren regelmäßig statt.

Das "Bergische Bewerberdating" fand in den letzten Jahren regelmäßig statt.

Foto: Schinkel, Uwe (schin)

Wuppertal. Am 8. März findet in der Hauptgeschäftsstelle der Bergischen Industrie- und Handelskammer (IHK) am Heinrich-Kamp-Platz 2 zum elften Mal das „Bergische Bewerberdating“ statt.

Die Veranstaltung wird gemeinsam mit der Agentur für Arbeit sowie den Jobcentern Wuppertal, Solingen und Remscheid organisiert. Fast 70 Unternehmen nehmen teil und bieten bis zu 500 freie Ausbildungsplätze an. Neben Stellen im kaufmännischen und im gewerblich-technischen Bereich werden auch erstmals freie Plätze im neuen Ausbildungsberuf Kauffrau/mann im E-Commerce angeboten.

Bewerber haben von 9.30 bis 14 Uhr die Möglichkeit, mit Vertretern der Unternehmen zu sprechen und diese von sich zu überzeugen. Gelingt dies, erhalten sie eine Einladung zu einem ausführlichen Vorstellungsgespräch oder direkt die Möglichkeit, einen Probetag oder ein Praktikum zu absolvieren. „Beide Seiten profitieren vom Bewerberdating. Unternehmen lernen in kurzer Zeit viele potenzielle Auszubildende kennen, zudem können Bewerberinnen und Bewerber direkt ihre Bewerbung abgeben. Daher sollten sie mit fertigen Bewerbungsmappen kommen“, so Carmen Bartl-Zorn, IHK-Geschäftsbereichsleiterin Aus- und Weiterbildung.

Eine Liste, welche Ausbildungsbetriebe am Bewerberdating teilnehmen, ist auf Facebook unter facebook.com/BergischeIHKFreieLehrstellen sowie unter wuppertal.ihk24.de zu finden.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort