1. NRW
  2. Wuppertal

Bettina Brücher tritt als Bürgermeisterin in Wuppertal zurück

Vertretung von OB Andreas Mucke : Bettina Brücher tritt als Bürgermeisterin in Wuppertal zurück

Bettina Brücher wird aus gesundheitlichen Gründen ihr Amt als Bürgermeisterin niederlegen. Marc Schulz, die eine Hälfte der Grünen-Fraktionsspitze, möchte ihre Position übernehmen. Am Montag soll der Rat darüber entscheiden.

Seine Partei hat ihm bereits nominiert. Anja Liebert, die zweite Fraktionsvorsitzende: „Wir bedauern die Entscheidung von Bettina Brücher sehr, können aber ihre Gründe nachvollziehen und respektieren ihre Entscheidung.

Die Fraktion bedankt sich herzlich für ihr Engagement als Bürgermeisterin.“ Mehr als fünf Jahre habe sie als Stellvertreterin des Oberbürgermeisters die Stadt repräsentiert. „Mit ihrer ruhigen, sachlichen und immer freundlichen Art hat sie dieses Amt geprägt und war über alle Parteigrenzen hinweg hoch angesehen.“ Marc Schulz sagt, es wäre ihm „eine große Ehre, als Bürgermeister ein Repräsentant meiner Heimatstadt zu sein“.