1. NRW
  2. Wuppertal

Betrunkener schlägt am Wuppertaler Hauptbahnhof um sich

2,2 Promille : Betrunkener schlägt am Wuppertaler Hauptbahnhof um sich

Die Polizei hat einen Betrunkenen im Wuppertaler Hauptbahnhof gefesselt. Er hatte zuvor um sich geschlagen.

Ein 52-jähriger Mann hat am 5. Oktober im Wuppertaler Hauptbahnhof um sich geschlagen, als die Polizei ihn überprüfen wollte, teilten die Beamten mit.

Gegen 22 Uhr fiel der Mann in der Vorhalle des Bahnhofs auf, weil er keine Maske trug. Als die Polizisten ihn ansprachen, machte er zuerst widersprüchliche Angaben zu seinen Personalien und wirkte betrunken.

Um seine Identität festzustellen, nahmen die Beamten ihn mit zur Dienststelle. Auf dem Weg dorthin wehrte er sich und schlug um sich.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,2 Promille. Zur Ausnüchterung wurde der 52-Jährige ins Polizeipräsidium gebracht.

(ots)