1. NRW
  2. Wuppertal

130 Jahre WZ in Wuppertal: Bergische Musikschule zeigt bei der WZ ihre ganze Klangvielfalt

130 Jahre WZ in Wuppertal : Bergische Musikschule zeigt bei der WZ ihre ganze Klangvielfalt

Zum 130-jährigen Bestehen der Zeitung gibt die Bergische Musikschule in der neuen Geschäftsstelle ein kunterbuntes Konzert.

Wuppertal. Die Westdeutsche Zeitung feiert ihr 130-jähriges Bestehen und viele Institutionen der Stadt feiern mit. Am Samstag, 7. Oktober, gibt die Bergische Musikschule ein zweistündiges Konzert in der Geschäftsstelle der WZ, Ohligsmühle 7-9.

Das Programm besteht ausmehreren Teilen. Um 14 Uhr beginnt ein Schülerkonzert. „Die Besucher erwartet ein buntes Konzert“, sagt Ursula Slawig, Sprecherin der Bergischen Musikschule. Das Programm habe sie extra kurzweilig gehalten. Die Musikschüler im Alter von zehn bis 18 Jahren werden 13 Stücke aus dem klassischen Bereich und Filmmusik als Solo, Duo oder im Quartett spielen. Dabei werden unter anderem ein Klavier, Harfen, Trompeten sowie Oboen zum Einsatz kommen.

„Anhand der Vielfalt der Instrumente kann man die Vielfalt der instrumentalen Angebote sehen“, sagt Slawig. Die Bergische Musikschule bietet Unterricht in 37 Fächern an.

Um 15 Uhr eröffnet das Saxophon-Trio unter Leitung von Wolfgang Schmidtke den Open Air Teil mit zwei Stücken „alter Musik“. Anschließend spielt das Trio ein Potpurri aus „Ragtimes“ von Scott Joplin. Schmidtke ist ein deutscher Jazzmusiker und seit 2002 künstlerischer Leiter des Wuppertal Musikfests „Die 3. Art“ und des „Nachtfoyers“, des musikalischen Nachtprogramms der Wuppertaler Bühnen.

Um 15.15 Uhr spielt die Band Most, benannt nach den Musikschülern Marian Fricke, Ole Seifert und Stefan Lange. Ihre Songs stammen aus dem Bereich Funk, Pop und Blues Bereich. Um 15.45 Uhr spielt die Band „Eiländ & friends“ Popmusik. Die Band ist eines von 50 Ensembles, die in der Bergischen Musikschule proben.

„Die Musikschule präsentiert sich mit einem kleinen Ausschnitt ihres Angebotes“, sagt Ursula Slawig. Für Vorschulkinder bietet die Bergische Musikschule eine Bastelaktion zum Thema Instrumente an, „so dass auch kleinere Gäste auf ihre Kosten kommen“, sagt Slawig.

“ Konzert der Bergischen Musikschule für WZ-Leser, Samstag, 7. Oktober, 14 Uhr, Geschäftsstelle der WZ, Ohligsmühle 7-9