Bergische Künstler für Festival gesucht

Bergische Künstler für Festival gesucht

Wuppertal/Remscheid. „48 Stunden“ heißt es vom 31. August bis zum 2. September auf Schloss Burg — dahinter verbirgt sich aber kein Action-Film mit Nick Nolte, sondern ein städteübergreifendes Kunst- und Kulturfestival.

Es will Künstlern aus der Region die Möglichkeit geben, in Projektgruppen zu einem selbst gewählten Thema, das mit „Denk mal. . .“ beginnt, etwas Gemeinsames zu erschaffen. Außer bildender Kunst sind auch Performances, Tanz, Musik und Lesungen gefragt. Für das Festival können sich noch bis zum 31. Mai Kunstschaffende auch aus Wuppertal bewerben. Alles Weitere zu den Bewerbungen steht unter www.city-art-project.de

Mehr von Westdeutsche Zeitung