Kultur Beim Konzert auf dem Platz der Republik in Wuppertal singt auch das Publikum mit

Wuppertal · Ein musikalischer „Spaziergang im Quartier“ mit Sinfonikern.

David J. Becher moderierte das „Uptown Culture“-Konzert auf dem Platz der Republik.

David J. Becher moderierte das „Uptown Culture“-Konzert auf dem Platz der Republik.

Foto: Matthi Rosenkranz

Der Sonntag war noch jung, als an die 400 Neugierige den Platz der Republik füllten. Ihre Blicke richteten sich auf die Bühne, die das Sinfonieorchester Wuppertal für ein besonderes Konzert aufgebaut hatte. Unter dem Namen „Uptown Culture“ lief in den vergangenen Monaten ein Projekt rund um die Elberfelder Nordstadt, bei dem Mitglieder des Orchesters mit Kreativen aus der Nachbarschaft gemeinsame Sache machten. Kunden eines Kiosks mit Geigenmusik überraschten, und am Ende eines „Beatmaker Contests“ spontane Tanzimprovisationen zu Tuba-Klängen aufführten.