Böller und Co. Bei Feuerwerk-Firma in Wuppertal: Zum Jahreswechsel ist die ganze Belegschaft im Einsatz

Wuppertal · Die Traditionsfirma Nico muss mit der Zeit gehen und setzt beim Feuerwerk auf eine umweltbewusstere Linie.

 Neu im Sortiment: Martin Schmitz (l.) und Jens Hibbeler präsentieren die „Green Line“ und professionelle Hightech-Raketen.

Neu im Sortiment: Martin Schmitz (l.) und Jens Hibbeler präsentieren die „Green Line“ und professionelle Hightech-Raketen.

Foto: Roland Keusch

Die Pyro-Pause hat ein Ende. Nach zwei Jahren Corona-Stillstand wird Silvester um Mitternacht wieder mit Batterien, Raketen und Knallern kräftig Gas gegeben. Beliefert wird die Branche auch von Nico Europe, Deutschlands drittgrößter Feuerwerksfirma. Mitten auf dem Land, an der Stadtgrenze von Remscheid zu Wuppertal, laufen die Fäden für den Höhepunkt des Jahres zusammen.