Nordbahntrasse: Baggerfahrer löscht Brandbombenreste

Nordbahntrasse: Baggerfahrer löscht Brandbombenreste

Wuppertal. Ein Baggerfahrer hat am Mittwochmorgen geistesgegenwärtig reagiert: Bei Arbeiten hat er die Reste einer Brandbombe aus dem zweiten Weltkrieg freigelegt. Diese hatten sich gegen 9.37 Uhr in Höhe der Uellendahler Straße entzündet und brannten; der Baggerfahrer schüttete sofort Erdaushub über die Bombe und rief die Feuerwehr.

Da die Bombe schon in der Vergangenheit explodiert war, bestand keine Explosionsgefahr. Der Kampfmittelräumdienst transportierte die Reste ab, die Nordbahntrasse blieb während des Einsatzes gesperrt.

Im Einsatz war die Berufsfeuerwehr mit einem Löschfahrzeug und einem Einsatzleitfahrzeug.

Mehr von Westdeutsche Zeitung