1. NRW
  2. Wuppertal

Auto rast fast doppelt so schnell wie erlaubt durch Wuppertal

Kontrolle : Auto rast fast doppelt so schnell wie erlaubt durch Wuppertal

Auf der Oberbergischen Straße ist ein 26-Jähriger bei einer Geschwindigkeitskontrolle extrem negativ aufgefallen. Er muss jetzt unter anderem mit einer hohen Geldbuße rechnen.

Ein 26-jähriger Remscheider ist bei einer Geschwindigkeitskontrolle der Polizei in Ronsdorf besonders negativ aufgefallen, teilte die Polizei mit. Er sei auf der "Oberbergische Straße" mit 136 km/h und damit fast doppelt so schnell wie erlaubt unterwegs gewesen.

Die maximal zulässige Geschwindigkeit liegt an dieser Stelle bei 70 km/h. Ein derartiges Fehlverhalten führt zu einem hohen Bußgeld, Punkten in Flensburg und einem mehrmonatigen Fahrverbot.

Bei der Geschwindigkeitskontrolle, die etwa von 16.30 Uhr bis 22.00 Uhr andauerte, sprachen die Beamten 44 Verwarnungen aus, wobei die gefahrene Geschwindigkeit von 13 Verkehrsteilnehmern eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach sich zieht.

(red)