Blaulicht Auto gerät in den Gegenverkehr: Ein Mensch leicht verletzt nach Unfall in Wuppertal

Wuppertal · Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht. Ein Kind war in einem der beteiligten Autos. Es wurde zwar nicht verletzt, aber vorsorglich ebenfalls ins Krankenhaus gebracht.

In dem Bereich kam es kurzzeitig zur Vollsperrung.

In dem Bereich kam es kurzzeitig zur Vollsperrung.

Foto: dpa/Stefan Puchner

An der Nevigeser Straße ist es am Donnerstag, 18. Januar, gegen 8.30 Uhr zu einem Unfall gekommen. Laut Polizei ist ein Autofahrer mit seinem Renault in Fahrtrichtung Mettmann gefahren. Ein Golf-Fahrer war in Fahrtrichtung Wuppertal unterwegs. In Höhe des Schanzenwegs sei der Renault-Fahrer aus bisher ungeklärten Gründen in den Gegenverkehr gekommen. Es kam zum Zusammenstoß.

Der Renault-Fahrer wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Sowohl der Golf-Fahrer als auch das Kind wurden nicht verletzt, das Kind aber vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. In dem Bereich kam es kurzzeitig zu einer Vollsperrung. Mittlerweile ist die Sperrung aufgehoben.

(jc)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort