Wuppertaler Geschichte Aufruhr, Stadtflucht, Plagiat: Der Elberfelder Weberaufstand

Wuppertal · Arbeitskampf mit besetztem Rathaus im Jahr 1783 sorgte für hohe Strafen.

 Das Buch zur WZ-Reihe Wuppertaler Geschichte erscheint am 1. September im Verlag Edition Köndgen.

Das Buch zur WZ-Reihe Wuppertaler Geschichte erscheint am 1. September im Verlag Edition Köndgen.

Foto: Detlef Vonde

Die Aufstände der Weber in Schlesien erlangten in den 1840er Jahren eine hohe Publizität und prägten sich in das kollektive Gedächtnis ein. Eher wenig bekannt dürfte aber sein, dass auch die textilindustrielle Pionierregion im Wuppertal schon viel früher eine solche Erhebung kannte, die allerdings als „Elberfelder Weberaufstand“ nur selten den Weg in die Geschichtsbücher fand. Zu Unrecht, sagt diese Variante eines frühindustriellen Arbeitskampfes doch viel über die Konfliktlinien der Schwellenzeit zwischen dem 18. und 19. Jahrhundert aus.