1. NRW
  2. Wuppertal

Auf historischen Draisinen über die Trasse

Auf historischen Draisinen über die Trasse

Das zweite Trassenfest am Bahnhof Ottenbruch findet am kommenden Sonntag statt.

Wuppertal. Die Wuppertalbewegung lädt auch in diesem Jahr alle großen und kleinen Fans der Nordbahntrasse zum großen Trassenfest ein. Am Sonntag, 18. Mai, gibt’s von 11 bis 17 Uhr ein spannendes Angebot für die Gäste rund um den Bahnhof Ottenbruch an der Funckstraße 94.

Die Wuppertalbewegung hat für dieses zweite Trassenfest historische Handhebel-Draisinen aus Hessen nach Wuppertal geholt, auf denen die Gäste vom Bahnhof Ottenbruch zum Bahnhof Heubruch und natürlich auch zurück fahren können. Wem das zu viel ist, der kann einen Shuttle-Service für die "Landstrecke" in Anspruch nehmen.

Wer nicht auf einer Draisine über die Trasse brausen möchte, kann sich auch rund um den Bahnhof Ottenbruch vergnügen. Dort haben diverse Gruppen, wie etwa die Magic Bees, Samba Zamba und Sinas Bauchtanz zugesagt, beim Programm mitzumachen.

Wie es sich für ein zünftiges Fest gehört, gibt’s dazu Würstchen, kühles Trassengold und Kaffe und Kuchen. Der Kindergarten Funckstraße öffnet extra seine Türen und hat für die kleinen Trassenfans eine Menge Spiele im Angebot. Zudem gibt es Kaffee und Kuchen. Red