1. NRW
  2. Wuppertal

Art-Hotel wird Unterkunft für ukrainische Geflüchtete - Stadt Wuppertal informiert​

Informationsveranstaltung : Art-Hotel wird Unterkunft für ukrainische Geflüchtete - Stadt Wuppertal informiert

Am 20. September ab 18 Uhr sind Interessierte zu einer öffentlichen Bürgersprechstunde in die Räume der Krawatte eingeladen.

Im ehemaligen Art-Hotel in der Bockmühle wird derzeit eine Unterkunft für ukrainische Geflüchtete eingerichtet. Die Geflüchteten werden durch Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter des Kommunalen Integrationszentrums und durch die Johanniter betreut. Rund um die Uhr wird eine solche Betreuung zugesichert.

Die Stadt will im Vorfeld der Öffnung, die Bürgerinnen und Bürger, die im Bereich des Art-Hotels wohnen informieren. Am 20. September ab 18 Uhr sind Interessierte deshalb zu einer öffentlichen Bürgersprechstunde in die Räume der Krawatte, das ehemalige Ausweichquartier des Stadtteilzentrums Heckinghausen in der Bockmühle 17a (Eingang über den Hinterhof, linke Toreinfahrt) eingeladen.

Stefan Kühn, Dezernent für Soziales, Jugend und Integration in Wuppertal, Jürgen Lemmer, Leiter des Ressorts für Zuwanderung und Integration und Arlin Çakal-Rasch, Leiterin des Kommunalen Integrationszentrums, werden die Planung der Stadt Wuppertal vorstellen und beantworten die Fragen der Bürgerinnen und Bürger im Bezirk.