1. NRW
  2. Wuppertal

Anwohner hören lauten Knall - Geldautomat in Wuppertal gesprengt

Täter flüchtig : Anwohner hören lauten Knall - Geldautomat in Wuppertal gesprengt

In Wuppertal ist in der Nacht zu Freitag ein Geldautomat gesprengt worden. Die Polizei setzte einen Hubschrauber auf der Suche nach den Tätern ein.

Unbekannte haben am frühen Freitagmorgen einen Geldautomaten in Wuppertal gesprengt. Mehrere Zeugen hatten im Stadtteil Oberbarmen gegen 2.30 Uhr einen lauten Knall gehört, wie die Polizei am Morgen mitteilte.

Der Automat an der Berliner Straße sei durch die Sprengung völlig zerstört worden und die Scheibe eines angrenzenden Büros kaputt gegangen.

Die Zeugen beobachteten, dass mehrere maskierte Personen in ein dunkles Fahrzeug stiegen und fluchtartig über die B7 Richtung Schwelm fuhren. Nach bisherigem Ermittlungsstand haben die Täter kein Geld erbeutet. Ob es einen Zusammenhang zur Sprengung des Automaten an der Filiale Hahnerberg gebe, sei laut Sparkasse unklar.

Eine sofort eingeleitete Fahndung mit Hubschrauber blieb nach Angaben der Polizei erfolglos. Das zuständige Kriminalkommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Sparkasse meldet, dass der Schaden außen schnellstmöglich behoben und der Geldautomat ersetzt wird. Die Filiale in Oberbarmen habe wie gewohnt geöffnet. „In Zeiten von Corona bittet die Sparkasse Wuppertal ihre Kunden jedoch, sich jeden Gang zur Filiale gut zu überlegen.Persönliche Kontakte können so zum Schutz aller weiter reduziert werden.“

(dpa)