1. NRW
  2. Wuppertal

Am Wochenende waren Einbrecher im Tal unterwegs

Am Wochenende waren Einbrecher im Tal unterwegs

Unter anderem brachen Unbekannte in eine Apotheke ein und stahlen Geld. Auch aus einer Wohnung an der Carnaper Straße wurde Bargeld entwendet.

Wuppertal. An der Leimbacher Straße brachen am Freitagnachmittag Unbekannte in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses ein und entwendeten ein Portemonnaie. An der Straße Höhe drangen Täter irgendwann in den vergangenen Wochen in eine Wohnung ein. Sie stahlen ein Fahrrad.

Aus einem Tätowiergeschäft an der Loher Straße klauten Einbrecher von Freitag auf Samstag zwei Tätowiermaschinen.

An der Hofaue drückten Unbekannte in der Nacht zu Sonntag eine Apothekentür einen Spalt weit auf, ließen dann aber von ihrem weiteren Vorhaben ab. Ein 47-Jähriger und ein unbekannter Mittäter nutzten das aus, drangen in die Apotheke ein und klauten Geld. Der 47-Jährige konnte kurze Zeit später von der Polizei geschnappt werden.

Irgendwann in der Zeit zwischen dem 18. und 22. Juli gelangten Einbrecher in eine Wohnung an der Straße Kleiner Werth. Sie erbeuteten Geld, Schmuck und Uhren und flüchteten unerkannt.

Am Sonntag, 23. Juli, kam es im Tagesverlauf zu einem Einbruch in eine Wohnung an der Carnaper Straße. Aus einer Geldkassette entnahmen die Täter Bargeld.

Hinweise zu den Einbrüchen nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0202/2840 entgegen.