1. NRW
  2. Wuppertal

Altenheim: Wuppertaler Ordensschwester erkrankt an Corona

Virus : Altenheim: Wuppertaler Ordensschwester erkrankt an Corona

Rund 20 Mitarbeiter eines Wuppertaler Altenheims waren in direktem Kontakt mit einer Frau aus Indien, die nun positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Sie alle befinden sich in Quarantäne.

Unter den Mitarbeitern des Caritas-Altenzentrums Augustinusstift in Elberfeld hat es eine Corona-Infektion gegeben. Eine der vier indischen Ordensschwestern wurde positiv getestet - nun steht der ganze Konvent unter Quarantäne.

Rund 20 Mitarbeiter des Caritas-Altenzentrums, die im direkten Kontakt mit der erkrankten Ordensfrau waren, befinden sich derzeit ebenfalls in Quarantäne. Weitere Infektionen sowohl bei Mitarbeitenden als auch bei Bewohnern sind derzeit nicht zu vermelden, so der Caritasverband.

Die vier „Sisters of the Destitute“ bewohnen in der Nachbarschaft des Altenzentrums eine gemeinsame Wohnung. Bereits bevor das Gesundheitsamt die Quarantäne angewiesen hat, hatten sich auch die Mitschwestern der Infizierten umgehend in freiwillige Quarantäne begeben.

Wie auch in den beiden anderen Altenzentren des Caritasverbandes galten auch im Augustinusstift bereits vorab strenge Sicherheitsmaßnahmen: Das Hausrestaurant ist geschlossen, es finden keine wohnbereichsübergreifenden Gemeinschaftsveranstaltungen und ebenso keine Gottesdienste in der Hauskapelle statt.