1. NRW
  2. Wuppertal

Wuppertal: Alkoholisierter Autofahrer gerät in Gegenverkehr

Wuppertal : Alkoholisierter Autofahrer gerät in Gegenverkehr

Wuppertal. Am Donnerstag hat sich auf der Nächstebrecker Straße ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Laut Polizei waren insgesamt vier Fahrzeuge beteiligt. Eine Person wurde schwer, eine weitere leicht verletzt.

Die Unfallstelle war fünf Stunden lang gesperrt.

Gegen 19 Uhr hatte der Fahrer eines Renault-Transporters am Donnerstag die Kontrolle über seinen Wagen verloren und war oberhalb der Kreuzung Linderhauser Straße in den Gegenverkehr geraten. Dort stieß er mit dem Citroen einer 26-Jährigen, dem Ford einer 35-Jährigen und dem Toyota eines 53-Jährigen zusammen. Die 26-Jährige verletzte sich dabei schwer und musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Der Unfallfahrer zog sich leichte Verletzungen zu. Die übrigen Beteiligten blieben unverletzt.

Laut Polizeibericht soll der 43-jährige Unfallverursacher angetrunken gewesen sein und musste daher er in der Polizeiwache eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben.Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 35.000 Euro. Red