1. NRW
  2. Wuppertal

A 46 in Hilden und Wuppertal an mehreren Tage gesperrt

Reparatur von Flutschäden : A 46 in Hilden und Wuppertal an mehreren Tage gesperrt

In Hilden ist die Ausfahrt Richtung Wuppertal ab dem 10. November gesperrt. Auch in Wuppertal gibt es nächtliche Sperrungen der Autobahn, um Flutschäden zu beseitigen.

Ab Mittwoch, 10. November, ist die in Hilden die Ausfahrt der A 46 Richtung Wuppertal gesperrt, teilte die Autobahn GmbH mit. Die Sperrung soll bis zum 16. November dauern.

Eine Umleitung wird ausgeschildert. Die Autobahn GmbH Rheinland sichert im Bereich der Anschlussstelle einen Hang. Dieser war infolge der Unwetterereignisse im Juli abgerutscht und muss nun vor dem Winter wiederhergestellt werden.

Flutschäden: Sperrung der A 46 in Wuppertal

Ab dem 10. November um 20 Uhr wird außerdem nachts ein Fahrstreifen der A 46 zwischen Haan-Ost und Sonnborner Kreuz gesperrt. Richtung Düsseldorf ist der Fahrstreifen bis zum 11. November gesperrt. Richtung Dortmund dauert die Sperrung bis zum 12. November.

Die Autobahn repariert in dieser Zeit Schäden an der A46, die durch Überflutungen nach starken Regenfällen im Raum Wuppertal entstanden sind.

(red)