90 Häuser: Vohwinkel schafft neuen Platz zum Leben

90 Häuser: Vohwinkel schafft neuen Platz zum Leben

Der Erdaushub für die Regio-Bahn wird genutzt, um das Niveau der neuen Siedlung zu erhöhen.

Vohwinkel. Zwischen Nathrather Straße, Bahnlinie und Homannstraße entsteht ein neues 38.000 Quadratmeter großes Wohngebiet für 90 Reihenhäuser, Doppelhaushälften und Einfamilienhäuser. Investor ist die Duisburger Rau West. Im Sommer 2016 soll die Erschließung beginnen.

Die Stadt schätzt das Areal als sehr attraktiv ein. Das liegt wie am Bergischen Plateau einerseits an der unmittelbaren Nähe zur Nordbahntrasse. Zudem ließen sich Arbeitsplätze in Düsseldorf vom neuen Wohngebiet aus mitunter besser erreichen als von Düsseldorf selbst aus. Dementsprechend könnte das Preisniveau der neuen Häuser durchaus im höheren Segment liegen. Entschieden ist das aber noch längst nicht.

Die Entwicklungspläne für das Areal haben jetzt einen Schub erhalten, weil die Arbeiten für die Regio-Bahn im Bereich Dornap beginnen. Dabei fallen Millionen Kubikmeter Erdaushub an — und die können nun in räumlicher Nähe dazu verwendet werden, das Niveau auf dem künftigen Wohngebiet anzuheben. So lässt sich ein direkter Zugang von der Nathrather Straße auf das neue Wohngebiet schaffen. Und das verbessere schon allein wegen einer neuen Böschung den Lärmschutz zur Bahnlinie, heißt es. Erste Arbeiten stehen nun an. Mit Lärm ist also bereits jetzt zu rechnen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung