71 Schüler sind jetzt Energiespardetektive

71 Schüler sind jetzt Energiespardetektive

Als Energiespardetektive sind jetzt 71 Schüler der Grundschule Nocken ausgezeichnet worden. Mit Urkunden bescheinigten Oberbürgermeister Andreas Mucke und Julia Rosenberg, Bildungskoordinatorin im Bereich Energie der Verbraucherzentrale NRW, den Viertklässlern einen feinen Spürsinn bei der Jagd auf Stromfresser.

Denn neben der alten Gefriertruhe und dem Wäschetrockner kommen die Kinder nun auch versteckten Energieverschwendern auf die Schliche und wissen, wie sie Strom sparen können. An drei Aktionstagen hatte die Verbraucherzentrale die Kinder vorbereitet. Sie lernten die Elektrogeräte im Haushalt kennen und durften den Umgang mit Messgeräten ausprobieren. Schließlich spürten sie mit Checklisten selbst Stromverschwendung in ihrem eigenen Zuhause auf. Red