1. NRW
  2. Wuppertal

64-Jährige stirbt nach Unfall am Bauerncafé

64-Jährige stirbt nach Unfall am Bauerncafé

Die Frau hatte sich schwere Verletzungen zugezogen, nachdem ein Audifahrer mitten in eine Besuchergruppe gerast war.

Aprath. Die 64-jährige Frau, die am Mittwoch von einem Audifahrer angefahren worden ist, ist verstorben. Die Frau hatte ein beliebtes Bauerncafé an der Straße Zur Kohleiche besucht.


Dort hatte laut Polizei plötzlich ein 63-jähriger Audi-Fahrrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, zwei weitere Fahrzeuge touchiert und war dann in eine Besuchergruppe gerast. Während sich die übrigen Café-Gäste in Sicherheit bringen konnten, wurde die Frau zwischen Stoßstange und einer Hauswand eingequetscht.

Obwohl sie sofort von einem Notarzt behandelt und auf die Intensivstation eines Krankenhauses gebrach wurde, verstarb sie am Donnerstagmorgen an ihren schweren Verletzungen.

Über die Unfallursache gab es seitens der Polizei gestern noch keine Angaben. Der Audi wurde nach dem Unfall untersucht. Die Ermittlungen dauern an. Red