1. NRW
  2. Wuppertal

58-Jährige stirbt bei Brand in Wuppertal - Mann und Hund gerettet

Feuerwehreinsatz : 58-Jährige stirbt bei Brand in Wuppertaler Wohnhaus - Mann und Hund gerettet

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Wuppertal ist am frühen Freitagmorgen eine Frau ums Leben gekommen. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Zu einem folgenschweren Brand ist es am frühen Freitagmorgen gegen 4.30 Uhr an der Schäferstraße in Wichlinghausen gekommen: Eine Frau starb an den Folgen, wie die Polizei bestätigt.

Aus bislang unbekannter Ursache entstand das Feuer in der Erdgeschosswohnung des Mehrfamilienhauses. Bei den Löscharbeiten fanden die Retter in der Brandwohnung den Leichnam einer Person, bei dem es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um die 58-jährige Bewohnerin handelt.

Eine Mann (58) und dessen Hund wurden durch die Feuerwehr mit einer Drehleiter aus dem Obergeschoss des verrauchten Hauses gerettet.

Der Einsatz war laut Feuerwehr gegen 6.30 Uhr beendet. Zur Ermittlung der Brandursache hat die Kriminalpolizei noch am Freitag einen Brandursachensachverständigen eingesetzt. Die genaue Identität der verstorbenen Person und die Todesursache werden in einer Obduktion geklärt.

(est)